MODULE EIN/AUS


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 » Multiaccount-Regelungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Mädchen für alles
Dollar :
25

Erstcharakter :
Admin

avatar

Admin

Beitrag» Multiaccount-Regelungen ↪  Sa Sep 17, 2016 1:37 am
MULTIACCOUNT-REGELUNG

Allgemeines
Es ist in unserem Forum erlaubt, mehr als nur einen Account zu besitzen. Das nennt sich das Multiaccounts. Damit hat 1 einziger User mehr als einen Account und kann dem entsprechend playen. Wir verwenden die üblichen Bezeichnungen [EA] für Erstaccount, [ZA] für Zweitaccount, [DA] für Drittaccount und so weiter und so fort.


Regeln
» Ihr dürft euch einen ZA zu jeder Zeit selbständig erstellen. Dafür muss beim Staff nicht nachgefragt werden.

» Um einen darauffolgenden Account [DA, VA, FA, SA, 7A] erstellen zu dürfen, muss beim Staff nachgefragt werden, welcher daraufhin die Aktivität kontrolliert und die Anfrage annimmt oder abweist.

» Ihr müsst mit dem jeweils neusten eurer Charaktere mindestens 5 Ingame-Posts gesetzt haben, bevor ihr einen weiteren Account beim Staff anfragen könnt.

» Eine Erlaubnis vom Staff gilt genau einen Monat, in welchem die Bewerbung des Charakters online gestellt werden muss, da ansonsten die Anfrage verfällt und erneut gestellt werden muss.

» Für jeden weiteren Charakter muss ein neuer Account erstellt werden. Die e-mail-Adresse des ZA/DAs muss nicht funktionierend sein und kann beispielsweise lauten name@prismZA.de

» Mit allen Accounts muss Aktivität gezeigt werden. Fällt infolge eine zu geringe Aktivität beim User auf, wird nach Warnung der inaktivere Charakter archiviert.

» Jeder User darf maximal 7 Charaktere besitzen. Falls jemand unbedingt einen sechsten möchte, so muss beim Staff eine Regeländerung angefragt werden.


Übersicht der Charaktere

EAZADAVAFASA7A
Syn BrunnenSuihyōYonghéng
Frey Kusnezow
...
...
...
...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
+

Ähnliche Themen-
» Bürgerarbeit Tariflohn Gericht untersagt Abzocke bei Bürgerarbeit Bürgerarbeit unterliegt den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst 08.11.2013
» Bei einem vorzeitiger Verbrauch von einmaligen Einnahmen, z.B. wegen Schuldentilgung,ist eine fiktive Anrechnung im Hinblick auf die Regelungen der §§ 31 Abs. 2, 31a, 34 SGB II nicht gerechtfertigt L 7 AS 552/12 B ER
» Kosten für schriftliche Bewerbungen - Eingliederungsverwaltungsakt nicht hinreichend bestimmt – Probearbeiten - Rechtswidrigkeit einzelner Regelungen eines Ersetzungsbescheides
» Ersetzt das Jobcenter eine Eingliederungsvereinbarung durch einen Verwaltungsakt, hat es dessen Regelungen im Rahmen seines pflichtgemäßen Ermessens nach § 15 Abs 1 Satz 6 SGB II nach denselben Maßstäben zu einem angemessenen Ausgleich zu bringen, wie sie


Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
THE PRISM - Chronicles of Tomorrow :: VERWALTUNG :: Pinnwand :: Lists-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: