MODULE EIN/AUS


Teilen | 
 

 » Einstufungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Mädchen für alles
Dollar :
25

Erstcharakter :
Admin

avatar

Admin

Beitrag» Einstufungen ↪  Sa Sep 24, 2016 12:13 am
Einstufungen

Allgemeines
In diesem Guide werden wir euch die verschiedenen Einstufungen näher bringen. Darunter fällt zum einen das Stärkelevel, das einstuft wie stark euer Charakter allgemein ist. Dies ist grundlegend um eure grundlegende Stärke einzuschätzen, die aus verschieden starken Fertigkeiten gewonnen wird. Desweiteren geht es um die Freigabestufe, die euch Zugang zu verschiedensten Dingen verschafft und das Gefahrenstufe, welches euer Gefahrenpotenzial für den Staat einschätzt.


Verzeichnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mädchen für alles
Dollar :
25

Erstcharakter :
Admin

avatar

Admin

BeitragRe: » Einstufungen ↪  Sa Sep 24, 2016 5:27 pm
Stärkelevel

Allgemeines
Das Stärkelevel beschreibt die Stärke eines Charakters. Dabei bezieht man sich vor allem auf die körperlichen Eigenschaften eines Charakters. Dazu gehören bei einem Carrier auch die Beherrschung und Stärke seiner Fähigkeit. Es ist wichtig eines Charakter anhand seiner Fähigkeiten einzuschätzen um so ein besseres Bild seiner Stärke darzustellen. Das Stärkelevel steht nicht im direkten Kontakt zu seiner Freigabestufe oder seinem Gefahrenlevel. Ein starker Carrier besitzt nicht zwingend eine hohe Gefahrenstufe, sofern er die Fähigkeit in der Öffentlichkeit beziehungsweise gegen den Staat nicht gezeigt hat. Auch Mitglieder der Equinox und Zivilisten können ein höheres Stärkelevel besitzen, müssen dies jedoch geschichtlich bedingt begründen können.

Stärkelevel mit Anhang III sind zwar auf der jeweiligen Stufe, sind jedoch meistens gerade erst erreicht und liegen noch näher am darunter liegenden Level als am eigentlichen Level. Stärkelevel mit Anhang II liegen auf der Stufe. Man hat seine Fähigkeit/Stärke auf dem jeweiligen Level gefestigt und liegt zwischen den Beiden anderen Level. Stärkelevel mit Anhang I sind zwar auf der jeweiligen Stufe, sind jedoch meistens schon sehr geübt und liegen schon näher am darüber liegenden Level als am darunter liegenden.


Stärkelevel bei Menschen
Das Stärkelevel eines Menschen beschreibt die Stärke seiner Fähigkeiten, dazu gehören die körperlichen Fähigkeiten wie physische Stärke, Kondition, Reflexe, aber auch die kognitive Fähigkeiten oder sein Stressverhalten. Dabei besitzt jeder spezifische Fachbereiche, die besonders gefördert wurden, während andere Bereich zwar gehoben jedoch im Vergleich eher durchschnittlich sind. Zudem sind Menschen die einzige Gruppe, die Kybernetik verwenden dürfen, sodass auch die Beherrschung des kybernetischen Teils mitinbegriffen sind. Menschen dürfen keine Carrier-Fähigkeiten besitzen! Beachtet, dass auch Carrier-Potenziale kampfausgebildet sein können und in dieser Stärkelevel-Ausprägung einsortiert werden.
  • Stärkelevel E
    Normale Zivilisten und Unausgebildete liegen auf Stärkelevel E. Man ist eine ganz normale Person, durchschnittlich sportlich und ohne jegliche Kybernetik oder Stims. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 10 Punkte.

  • Stärkelevel D [III - I]
    Menschen auf Stärkelevel D sind mit beruflichen Sportlern zu vergleichen. Die Grundlagen in der Ausbildung eines NHS-Agenten sind gelernt und gerade so beherrscht. Auf diesem Level befinden sich vor allem die Auszubildenden in den Reihen der NHS. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 30 Punkte.

  • Stärkelevel C [III - I]
    Menschen auf Stärkelevel C werden weitergeschult und beginnen die Spezifizierung auf eine Waffe oder einen Kampfstil. Sie überleben den Einsatz und den Kontakt mit einem durchschnittlichen Carrier.  Auf diesem Level können Menschen Kybernetik verwenden und Stims aushalten. Der Durchschnitt aller NHS-Agenten befindet sich auf diesem Level. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 50 Punkte.

  • Stärkelevel B [III - I]
    Menschen auf Stärkelevel B gehören zur oberen Elite der NHS. Die Ausbildung ist vollständig beendet. Jegliche Mitglieder der NHS auf einem Offiziersrang müssen mindestens diesen Rang innehalten. Anwender von Kybernetik beherrschen diese inzwischen. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 80 Punkte.

  • Stärkelevel A [III - I]
    Menschen auf Stärkelevel A sind in der Lage ihren Körper und dessen Fähigkeiten maximal auszureizen und so an die Grenzen des Menschenmöglichen zu kommen. Kybernetik ist nun vollkommen gemeistert. Die oberste Elite der NHS besteht aus diesen Rängen. Besitzt man Unabhängig von der NHS ein solches Stärkelevel wird die Gefahrenstufe drastisch erhöht, sofern man nicht Pensioniert aus der NHS in den Zivilisten-Status gewechselt ist. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 100 Punkte.


Stärkelevel bei Carriern
Das Stärkelevel eines Carriers beschreibt die Stärke seiner Fähigkeit. Die wenigstens Carrier besitzen eine weitgehende Ausbildung, sodass sie sich auf ihre Fähigkeit verlassen müssen. Andere körperliche Fähigkeiten sind auf ihrem jeweiligen Stärkelevel nicht mit denen auf dem Stärkelevel eines Menschen zu vergleichen! Die meisten Carrier sind mit der Kampftauglichkeit eines Hobbykämpfers zu vergleichen, was die körperlichen Fähigkeiten angeht.
  • Stärkelevel E
    Carrier ohne jegliche Fähigkeiten liegen auf Stärkelevel E. Man ist eine ganz normale Person, durchschnittlich sportlich und ohne jegliche Carrier-Fähigkeiten. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 10 Punkte.

  • Stärkelevel D [III - I]
    Der Carrier besitzt eine Fähigkeit, die ihm im Kampf selbst  zu diesem Moment jedoch nicht sonderlich viel bringt. Bsp: Ein Carrier, dessen Mutation die Lunge und Windstöße betrifft, kann auf diesem Level mehr Luft einatmen und so seine Lungenfunktion steigern, aber im Kampf sind ausgestoßene Luftstöße nicht wirklich schädlich für den Gegner. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 30 Punkte.

  • Stärkelevel C [III - I]
    Ein Carrier auf Stärkelevel C kann seine Fähigkeit einsetzen um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen oder leichten bis normalen Schaden verursachen. Mit diesem Stärkelevel ist man in der Lage die Fähigkeit ausreichend im Kampf einzusetzen ohne als besonders (!) gefährlich eingestuft zu werden. Der Durchschnitt aller Carrier befindet sich auf diesem Level. Bsp: Ein Carrier, dessen Mutation die Lunge und Windstöße betrifft, kann auf diesem Level die eingeatmete Luft dazu verwenden mehr Sauerstoff einzunehmen und so seine Leistung zu steigern oder die Luft mehrere Minuten anhalten. Auch kann er gezielt eingesetzte Luftstöße verwenden um gegnerische Angriffe abzuschwächen oder Prellungen zu verursachen. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 50 Punkte.

  • Stärkelevel B [III - I]
    Ein Carrier auf Stärkelevel B kann seine Fähigkeit einsetzen um anderen Schaden zuzufügen. Eine auf diesem Level eingesetzte Fähigkeit kann zur einmaligen Erhöhung des Gefahrenlevel führen. Bsp: Ein Carrier, dessen Mutation die Lunge und Windstöße betrifft, kann auf diesem Level Windstöße verursachen, die andere Personen zurückwerfen und deren Knochen brechen, er kann Fensterscheiben zum Bersten bringen oder sogar Autos herumstoßen. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 80 Punkte.

  • Stärkelevel A [III - I]
    Ein Carrier auf Stärkelevel A kann seine Fähigkeit einsetzen und massiven Schaden anrichten. Eine auf diesem Level eingesetzte Fähigkeit führt zur einmaligen Erhöhung des Gefahrenlevel. Bsp: Ein Carrier, dessen Mutation die Lunge und Windstöße betrifft, kann auf diesem Level einen Orkan mithilfe der ausgestoßenen Luft verursachen. Wagen und Personen können durch die Luft gewirbelt werden und schweren Schaden verursachen. Gezielt eingesetzt könnte er sogar Löcher in weiche Objekte wie Körper schießen vgl. Pistolenschüsse. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 100 Punkte.

  • Stärkelevel S
    Ein Carrier auf Stärkelevel S kann seine Fähigkeit einsetzen und unvergleichlichen Schaden anrichten. Ein solches Stärkelevel wird von einem Carrier nur in besonderen Fällen erworben. Die meisten Carrier verbleiben maximal auf Level A. Ein Carrier mit solchen Fähigkeiten erhält das höchste Gefahrenlevel und wird staatlich auf Strengste verfolgt. Bsp: Ein Carrier, dessen Mutation die Lunge und Windstöße betrifft, kann auf diesem Level ganze Häuserblöcke wegblasen. Die durchschnittliche Anzahl an Fertigkeitspunkten pro Fertigkeit beträgt 125 Punkte.


Aufsteigen von Stärkeleveln
Wenn ihr ein höheres Stärkelevel erreichen wollt, müsst ihr zwei wichtige Grundbedingungen erfüllen: Zum einen müsst ihr ausreichend Belege gesammelt haben und zum Anderen müsst ihr ausreichend Fertigkeiten-Punkte besitzen.

» Belege für Fertigkeiten-Punkte-Erwerb
Belege sind Stellen in eurem Ingame-Play an welchen euer Charakter sich weiterentwickelt. Beispielsweise Training, eine Kampfsituation oder eine schwierige Aufgabe könnten eurem Charakter helfen stärker zu werden, egal ob physisch oder psychisch. Um einen Fertigkeiten-Punkt im Shop zu erwerben, müsst ihr einen zur Fertigkeit passenden Beleg anbringen. Wenn ihr also einen Geschwindigkeitspunkt wollt, so müsst ihr zum Beispiel ein Rennen gelaufen sein, Joggen gegangen sein oder im Kampf davon gerannt sein - nur um einige Beispiele zu nennen.

» Fertigkeiten-Punkte für Stärkelevel-Aufstiege
Da ihr für die Fertigkeiten-Punkte bereits ausreichend Belege sammeln müsst, sind für den reinen Aufstieg im Stärkelevel die Belege schon darin enthalten. Um aufzusteigen müsst ihr zwei Dinge innerhalb der Fertigkeiten-Punkte erfüllen: Zum Einen müsst ihr eine Mindestanzahl an Punkten gesamt erreicht haben und zum anderen muss ausreichend nahe von unten an den Durchschnittswert heran gekommen sein um auf Durchschnittsniveau zu gelten. Letzte Abweichung ist Feintuning und nicht genau festgeschrieben. Im Zweifelsfall ist hier der Staff zu fragen.

Mindestanzahl für Aufstieg zu Stärkelevel X:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mädchen für alles
Dollar :
25

Erstcharakter :
Admin

avatar

Admin

BeitragRe: » Einstufungen ↪  Sa Sep 24, 2016 5:27 pm
Freigabestufe

Allgemeines
Die Freigabestufe beschreibt zu welchen "besonderen Orten" und zu welchen wichtigen Informationen ihr Zugang habt. Freigabestufen werden im Grunde nur in der NHS vergeben. Jedoch bekommen auch von außerhalb stammende eine höhere Freigabestufe, sofern diese Zugang zu wichtigen Orten bekommen. Dazu gehören beispielsweise Wartungsarbeiter an den Lebenserhaltungssystemen. Hier werden jedoch nur eingeschränkte, höhere Freigabestufen vergeben. Personen mit Gefahrenelevel II und höher erhalten generell keine höhere Freigabestufe!


Freigabestufen
Die Freigabestufe wird mit römischen Zahlen von I bis VI beschriftet und werden auf dem ID-Chip vermerkt. Eingeschränkte, höhere Freigabestufen werden zusätzlich auf einem gesonderten Ausweis vermerkt und sind nur nur in Kombination mit diesem gültig.
  • Freigabestufe I
    Grundlegend hat jede in Hongkong lebende Person, egal ob Mensch oder Carrier, Freigabestufe I. Befindet sich die Gefahrenstufe auf II oder höher, wird die Freigabestufe I eingeschränkt und ist nicht mehr komplett gültig.

  • Freigabestufe II
    Freigabestufe II wird an alle Mitglieder der NHS, besonders Anwärter, sowie alle Politiker vergeben. Es ermöglicht den beobachteten Zutritt zu den Kasernen in der Sperrzone, ebenso wie den Zutritt zu fast allen Regierungsabteilungen. Personen, die in Regierungsgebäuden oder innerhalb der Sperrzone arbeiten erhalten eingeschränkt diese Freigabestufe, dazu gehört beispielsweise Putzpersonal, Kantinenpersonal, Wartungs- oder Verwaltungspersonal.

  • Freigabestufe III
    Diese Freigabestufe bekommt man wenn man mindestens den Rang Heishi besitzt. Sie ermöglicht das freie Bewegen auf dem Sperrgebiet - mit Ausnahme der Gefängnisinsel - sowie den Zugang zu den Lebenserhaltungssystemen. Fachpersonal der Lebenserhaltungssysteme erhält eingeschränkt diese Sicherheitsfreigabe, sie muss sich weiterhin unter Beobachtung bewegen und arbeiten. Uneingeschänkte Freigabestufe III ermöglicht den Zugang zu allen Informationen über die NHS-Ränge unter einem. Informationen zu den Rängen über einem erhält man nur eingeschränkt, dazu gehören Name, Rang sowie Team und die Anschrift eines Postfaches oder des Sekretariats.

  • Freigabestufe IV
    Freigabestufe IV ermöglicht den Zugang zum Gefängnisteil und wird an das Forschungspersonal vergeben. Sonstige Mitglieder der NHS erhalten mit diesem Rang keinen Zugang zur Gefängnisabteilung, jedoch unüberwachten Zugang zu den Archiven und Sicherheitssystemen. Alle Mitglieder des Geheimdienstes erhalten automatischen diese Freigabestufe. Verliert ein Mitglied des Geheimdienstes die Freigabestufe IV wird er bis zur erneuten Prüfung vom Dienst suspendiert.

  • Freigabestufe V
    Diese Freigabestufe erweist sich als die Höchste innerhalb des NHS. Es wird keine eingeschränkten Freigabestufe V vergeben. Man erhält Zugang zu allen Bereichen der Sperrzone, sowie Zugriff auf alle Informationen, ab von denen der höchsten Ränge. Normalerweise erhalten vorwiegend Offiziere, sowie höhere Mitglieder des Geheimdienstes diese Freigabestufe.

  • Freigabestufe VI
    Die Freigabestufe VI wird ausschließlich an Mitglieder des obersten Rates, dem Saikō hyōgi-kai, vergeben. Mit dieser Freigabestufe ist man sogar in der Lage den Präsidenten anzurufen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mädchen für alles
Dollar :
25

Erstcharakter :
Admin

avatar

Admin

BeitragRe: » Einstufungen ↪  Sa Sep 24, 2016 5:27 pm
Gefahrenstufe

Allgemeines
Das Gefahrenlevel beschreibt welches Gefahrenpotenzial eine Person für den Staat hat. Dieses Gefahrenlevel wird ausschließlich durch den Staat vergeben. Das Gefahrenlevel kann bei der Hochsetzung ebenfalls ein Level überspringen, wird jedoch nur in Ausnahmefällen zurückgesetzt. Es wird auf dem ID-Chip vermerkt und verhindert den Zugang zu bestimmten Orten innerhalb der Stadt.


Gefahrestufe
Ein Mensch hat im Normalfall Gefahrenstufe 0. Höhere Gefahrenstufen werden im Normallfall nur an Carrier vergeben, es kann seit den Antiterrorgesetzen von 2088 in Ausnahmefällen jedoch auch sein, dass staatsfeindliche Menschen hochgestuft werden. Vor allem Mitglieder der Equinox sind davon betroffen.
  • Gefahrestufe 0
    Menschen besitzen Gefahrenstufe 0. Dies ist besonders bei Mitgliedern der NHS wichtig, da ein Mensch Gefahrenstufe 0 nur verliert, wenn er sich staatsfeindlich verhält und agiert.

  • Gefahrestufe I
    Gefahrenstufe I wird an Carrier-Potenziale [Rh-] vergeben, die sich nicht staatsfeindlich geäußert haben oder dem entsprechend gehandelt haben. Diese Stufe birgt keine Einschränkungen im Alltag, lediglich die Freigabestufe kann nicht höher als I gesetzt werden, sodass Carrier die Sperrzone nicht betreten können.

  • Gefahrenstufe II
    Carrier mit Blutgruppe AB und Carrier-Fähigkeiten, also Rh+, erhalten Gefahrenstufe II. Dabei ist zu beachten, dass Carrier mit Gefahrenstufe II weiterhin nicht staatsfeindlich agiert haben dürfen. Grundlegend unterliegt man auf dieser Stufe keiner weitreichender Restriktionen. Man kann weiterhin seinem Beruf nachgehen und fällt unter keine gesonderte Beobachtung. Was man nicht mehr darf, ist das Regierungsgebäude betreten. Menschen mit Gefahrenstufe II weisen unregelmäßiges und verdächtiges (Internet-)Verhalten auf und hatten zumeist schon (einschlägigen) Kontakt zu Menschen von Gefahrenstufe IV. Grundlegend unterliegt man auf dieser Stufe keiner weitreichender Restriktionen. Man kann weiterhin seinem Beruf nachgehen und fällt unter keine gesonderte Beobachtung. Was man nicht mehr darf, ist das Regierungsgebäude betreten.

  • Gefahrenstufe III
    Gefahrenstufe III erhält man als Carrier mit Blutgruppe B und Rh+. Man darf nun das Regierungsviertel nicht mehr betreten. Hat man geschäftliche Angelegenheiten im Regierungsbezirk zu erledigen, muss entweder eine beantragte Sondergenehmigung vorliegen oder es muss über postalen Weg geklärt werden. Man darf keine Großveranstaltungen und keine normalen Krankenhäuser besuchen. Nur spezielle Kliniken können eine Versorgung von Kranken oder Verletzen gewährleisten. Man ist zur Registrierung gezwungen, was im Notfall mit Zwangsmaßnahmen durchgesetzt wird, und fällt unter das "Verbot der Fortpflanzung", man darf dem entsprechend als Carrier eigentlich kein Kind mehr bekommen. Dies wird in der Regel jedoch nur mit Geldbußen sanktioniert. Menschen mit Gefahrenstufe II stehen in Verbindung mit staatsfeindlichen Organisationen oder waren an der Ermordung von Staatsdienern beteiligt. Man darf nun das Regierungsviertel nicht mehr betreten. Hat man geschäftliche Angelegenheiten im Regierungsbezirk zu erledigen, muss entweder eine beantragte Sondergenehmigung vorliegen oder es muss über postalen Weg geklärt werden.

  • Gefahrenstufe IV
    Mit Gefahrenstufe IV verliert man den Zugang zu einem normalen Leben. Dem entsprechend wird dieses Gefahrenlevel jedoch ausschließlich an Personen verteilt, die staatsfeindlich agiert haben. Dazu gehört unter anderem die Mitgliedschaft bei radikalen-staatsfeindlichen Organisationen zB Antrax oder Kumi. Man darf weder das Regierungsviertel, noch das Stadtzentrum oder das Industrieviertel besuchen, was für die meisten Personen den Verlust des Jobs bedeuten. Man fällt weiterhin unter gesonderte Beobachtung durch das Personal des Geheimdienstes.

  • Gefahrenstufe V
    Mit Gefahrenstufe V wird man vom Staat verfolgt. Gefangene Personen mit Gefahrenstufe V werden im Gefängnis weg gesperrt. Carrier mit besonderen Fähigkeiten werden durch das Forschungspersonal erforscht und dabei oftmals seziert. Aktiv gegen den Staat agierende Personen, sowie Terroristen und starke Carrier erhalten dieses Gefahrenstufe.

  • Gefahrenstufe VI
    Personen des Gefahrenstufe VI sind eine äußerste staatliche Bedrohung und werden der sofortigen Eliminierung ausgesprochen. Personen mit derartigem Gefahrenstufe werden nicht festgesetzt, sondern von den Agenten des NHS ausradiert. Oyabun & Wakagarashi sind seit Generationen diesem Gefahrenstufe zugeordnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


Gesponserte Inhalte

BeitragRe: » Einstufungen ↪  
Nach oben Nach unten

Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
THE PRISM - Chronicles of Tomorrow :: VERWALTUNG :: Gesetzgebung :: Hintergrundwissen-
Gehe zu: